Die Bildergalerie

- Parthenon -


Foto
Aufnahme der Westfront von H. Beck,
Zustand um 1872

Foto
Aufnahme der Westfront; "Foto Marburg".
Zustand 1988

Foto
Foto
Je zwei Aufnahmen von den "Fratelli Alinari",
Zustand von der West- und Ostfront um die Jahrhundertwende

Foto
Foto
Foto
Aufnahme eines unbekannten deutschen Amateurphotographen während der 'sechziger-Jahre;
Westfront des Parthenon und Bauarbeiten im Gelände.

Foto
Aufnahme von U. Schmitzer,
Zustand heute mit Baukran

Nach dem Abriss nachantiker Um- und Einbauten wie der Apsis der frühchristlichen Kirche 1836, den Resten der Moschee 1842 sowie einem ersten Museum in der Cella des Parthenon, das zwischen 1842-1845 bestand, ist die Ruine des Parthenon bis heute wieder kontinuierlich "gewachsen".
1870-1872 wurde die Westfront mit dem Giebelfeld wieder vervollständigt. 1894 erneut durch Erdbebenschäden bedroht, wurden zwischen 1922-1930 die Säulenstellung der Nordseite und 1932-1933 Teile der Südseite unter der Leitung von N. Balanos wieder aufgerichtet. Damit waren die Hauptschäden in der Außenhaut des Tempels kaschiert, die die Explosion des türkischen Pulvermagazines 1687 gerissen hatte.
Durch diese Arbeiten entstand im wesentlichen der heute vertraute Anblick; mittlerweile gehört dazu auch seit 1988 der Baukran der laufenden Restaurierungsarbeiten.

Foto
Aufnahme eines unbekannten deutschen Amateurphotographen während der 'sechziger-Jahre;
seit geraumer Zeit ist der damals noch mögliche Zugang zum Inneren des Parthenon
für die heute alljährlich in Bewegung gesetzten Besuchermassen gesperrt.


Wissenwertes Virtuelles Museum Photosammlung English Version
Post
Martin Boss
Schreiben Sie uns doch einfach einmal, wie Ihnen dieses virtuelle Museum gefällt oder was wir noch verbessern sollten.

archaeology home Klassische Archäologie | Philosophische Fakultäten Philfak home
aktualisiert am 27. July 2010 um 20:08 Uhr