- Die Gipsabguss-Galerie -

Liste der ausgestellten Abgüsse zu Thema 14

"Danach gibt es keine Kunst mehr!"

Virtuelles Museum

Laokoon
Griechische Marmorgruppe aus der Werkstatt des Hagesandros, Polydoros und Athanadoros, vielleicht um die Mitte des 1. Jahrhunderts v. Chr.
Original 1506 in der Domus Aurea in Rom gefunden, seitdem in den Vatikanischen Museen in Rom.
Abguss 1883 von der Gipsformerei in Berlin erworben.
I 104

Der "Torso im Belvedere"
Griechische Marmorstatue des Apollodoros aus Athen, um die Mitte des 1. Jahrhunderts v. Chr.
Original seit Anfang des 15. Jahrhunderts in Rom bekannt, unter Julius II in den Vatikanischen Museen in Rom aufgestellt.
Abguss 1871 von A. Vanni in Frankfurt erworben.
Auf dem Sockel geprägtes Schild:
"Antonio Vanni
in
Frankfurt a. M."
I 65

Der Gigant Klitios
Ausschnitt vom großen Fries des Pergamonaltars.
Original heute im Pergamonmuseum in Berlin,um 160 v. Chr.
Abguss 1906 von S. Blümner in Dresden erworben.
I 219

Herakles und Telephos
Ausschnitt aus dem kleinen Fries, ehemals an der Innenseite des Pergamonaltars, um 160 v. Chr.
Original heute im Pergamonmuseum in Berlin.
Abguss 1935 von der Gipsformerei in Berlin erworben.
I 705

"Herakles Epitrapezios"
Späthellenistisch-römische Bronzestatue, wohl aus dem 1. Jahrhundert v. Chr.
Aus der Umgebung von Neapel, heute dort im Museum.
Abguss 1913 erworben.
I 520 a

Die "kleine Herculanenserin"
Römische Marmorkopie eines Werkes aus dem Umkreis des Praxiteles, Ende des 4. Jahrhunderts v. Chr.
Original 1711 bei Portici gefunden, 1736 aus dem Nachlass des Prinzen Eugen von Savoyen vom Albertinum in Dresden gekauft.
Abguss 1937 von der Skulpturensammlung in Dresden erworben.
I 713

"Aphrodite d'Este"
Römische Marmorkopie oder Umbildung nach hellenistischem Vorbild.
Original ehemals in Besitz des Herzogs von Modena in Cataio, jetzt im Kunsthistorischen Museum in Wien.
Abguss 1929 erhalten.
I 654

"Venus vom Esquilin"
Späthellenistische Marmorstatue des 1. Jahrhundert v. Chr. Gestaltet mit bewussten Anleihen und Rückgriffen auf die frühe Klassik, also der Zeit um 460/50 v. Chr; damals allerdings wäre eine völlig nackte weibliche Götterfigur so nicht denkbar gewesen.
Original 1874 im Gebiet der Villa Palombara in Rom gefunden, seitdem im Konservatorenpalast in Rom.
Abguss 1895 von Cesare Malpieri in Rom erworben.
I 130

Venus
Römische Statuette des 2. Jahrhunderts n. Chr. in Nachschöpfung hellenistischer Vorbilder.
Original in der Sammlung Pringsheim, München.
Abguss 1911 von G. Geiler in München erworben.
I 502, c

Manteltänzerin
Marmorstatuette um die Mitte des 2. Jahrhunderts v. Chr.
Original ehemals Sammlung Paul Arndt, heute im Kunstmuseum in Budapest.
Abguss 1911 von G. Geiler in München erworben.
I 502, b

Tyche von Antiochia am Orontes
Verkleinerte römische Kopie eines griechischen Bronzebildwerkes der Stadtgöttin, von der Hand des Eutychides, um 290 v. Chr.
Original heute im Kunstmuseum in Budapest.
Abguss 1932 von W. Zöttl in München erworben.
I 670


Zurück zurGalerie.

Weiter zum nächsten Thema.


Wissenwertes Virtuelles Museum Photosammlung English Version
Post
Martin Boss
Schreiben Sie uns doch einfach einmal, wie Ihnen dieses virtuelle Museum gefällt oder was wir noch verbessern sollten.

archaeology home Klassische Archäologie | Philosophische Fakultäten Philfak home
aktualisiert am 3. April 2008 um 17.30 Uhr