- TYRRHENOI -

Pavillon




Etruskische Keramik
in griechisch geometrischem und protokorinthischem Stil
Ende des 8. Jahrhunderts und frühes 7. Jahrhundert v. Chr.

Ab der Mitte des 8. Jahrhunderts gründen Griechen eine Reihe von Kolonien in Unteritalien wie Cumae und Pithekoussai auf Ischia, die in engem Kontakt zu den ebenfalls aufblühenden städtischen Zentren in Etrurien stehen. Die hellgrundige griechische Keramik mit ihrer reichen Bemalung scheint bei den Etruskern einen derartigen Eindruck hinterlassen zu haben, dass neben importierten griechischen Tonwaren bald einheimische, in "griechischem Stil" gefertigte Produkte treten.



Attisch geometrische Weinkanne aus dem 8. Jahrhundert v. Chr.


Weiter durch die Ausstellung.


Wissenwertes Virtuelles Museum Photosammlung English Version
Post
Martin Boss
Schreiben Sie uns doch einfach einmal, wie Ihnen dieses virtuelle Museum gefällt oder was wir noch verbessern sollten.

archaeology home Klassische Archäologie | Philosophische Fakultäten Philfak home
aktualisiert am 20. März 2008 um 16:00 Uhr